netzwerkB2020-03-06T13:47:15+01:00

Einwurf von einem Geschädigten, der eine ‚Entschädigung für das erlittene Leid‘ einfordert, keine ‚Anerkennung für das erlittene Leid‘

Vor knapp drei Jahren hat die Deutsche Bischofskonferenz 7.000.00 Euro 'in Anerkennung des Leids' an mich gezahlt, ein Witz angesichts von zehn Jahren Therapie plus massivster Probleme mit meiner Identität ('Opferidentität') plus struktureller Einbußen an Lebensqualität - ich sah mich beispielsweise nie imstande, eine dauerhafte Partnerschaft mit langfristiger Perspektive einzugehen. Veranlassung für die Therapie waren Exzesse an körperlicher und Exzesse ›››

Von |09.02.2022|

Einladung zum Informationstag für Betroffene sexualisierter Gewalt im Erzbistum Berlin am 12.02.2022

Der Bitte um Verteilung kommen wir gern nach: Sehr geehrte Damen und Herren,   am 12. Februar 2022 lädt die Berliner Gutachten-Kommission zu einem Informationstag für Betroffene sexualisierter Gewalt im Erzbistum Berlin ein. Die Veranstaltung findet in Berlin statt, es kann aber auch digital teilgenommen werden. Wir glauben viele Betroffene nicht mit unseren Verteilern erreichen zu können und möchten Sie ›››

Von |06.02.2022|

Schutzkonzepte allein sind zu wenig

Im © VERLAG DEUTSCHE POLIZEILITERATUR / Die Kriminalpolizei, Zeitschrift der Gewerkschaft der Polizei erschien folgender Artikel von:  Rainer Becker (Polizeidirektor a.D. und Ehrenvorsitzender der Deutschen Kinderhilfe – Die ständige Kindervertretung e.V.) mit dem Titel: Prävention von sexualisierter Gewalt gegen Kinder Quelle: https://www.kriminalpolizei.de/ausgaben/2021/dezember/detailansicht-dezember/artikel/praevention-von-sexualisierter-gewalt-gegen-kinder.html Vielen Dank, Herr Becker für Ihre Analyse. Wir hoffen sehr, dass der Artikel von Ihnen von vielen Menschen gelesen ›››

Von |01.02.2022|

Untersuchungsbericht zu Vorwürfen gegen Kinderkurheime in Timmendorfer Strand und auf Borkum (1970-1990)

Hier der vorläufige Untersuchungsbericht und der   "Stand der Aufklärung der ursprünglich in NetzwerkB erhobenen Vorwürfe über sexuelle Gewalt und körperliche Misshandlungen in den Kinderkurheimen (St. Antonius und St. Johann in Timmendorfer Strand-Niendorf/Ostsee und Sancta Maria auf Borkum) der Kongregation der Franziskanerinnen vom hl. Martyrer Georg zu Thuine – Zeitraum: 1970-1990” Link zur Seite: http://www.franziskanerinnen-thuine.de/html/zwischenbericht-kinderkurheime.html als (PDF)

Von |28.01.2022|

Kardinal Marx nach Gutachten «erschüttert und beschämt»

WIR SIND ERSCHÜTTERT, Herr Marx u.a. Darüber, dass Sie und andere über längst bekannte Taten erschüttert sein können, Wahrheiten also nicht ins Auge sehen wollen. Entschuldigungen reichen schon lange nicht mehr. Daher ist es Not-wendig: Wir werden nicht aufhören, die Einordnung von Sexuellem Missbrauch als Verbrechen zu fordern! Wir werden nicht aufhören, die Aufhebung der Verjährung bei Sexuellem Missbrauch zu ›››

Von |20.01.2022|

Antworten sind gefordert

Studie sieht pädophiles Netzwerk auch in Behörden und endet mit den Worten, Zitat: Der Bericht endet mit einem Appell an die Verantwortlichen, die Aufklärung fortzusetzen. Die Jugend- und Familienministerkonferenz müsse ›››

Archiv