netzwerkB2020-03-06T13:47:15+01:00

Mitgliederversammlung vom 22.09.2022

Am 22. Septzember 2022 und am 23. September haben wir uns zur jährlichen Versammlung in Thüringen getroffen. Das Protokoll: Protokoll_MV_22092022 Die vollständig erneuerte Petition vom 11.04.2019 wird als eigener Beitrag veröffentlicht.

Von |03.10.2022|

Einladung zur Pressekonferenz „Weibliche Genitalverstümmelung in Deutschland – Vorstellung der Dunkelzifferschätzung 2022“ am 06.10.2022 um 10:30 Uhr (online)

Sehr geehrte MedienvertreterInnen, ​ anlässlich des Internationalen Mädchentags am 11.10.22 stellt TERRE DES FEMMES am 06.10.2022 im Rahmen einer Pressekonferenz die Dunkelzifferschätzung 2022 zu weiblicher Genitalverstümmelung in Deutschland vor. ​ ​ Weibliche Genitalverstümmelung (engl. FGM – female genital mutilation) ist eine schwere Menschenrechtsverletzung und ein irreparabler Einschnitt in die körperliche und psychische Gesundheit von Mädchen und Frauen. Die schädigende weltweite Praxis ›››

Von |21.09.2022|

Einladung Mitgliederversammlung am 23. September 2022

 Liebe Mitglieder:nnen (m/w/d) in netzwerkBplus: wir laden Sie herzlich zur Mitgliederversammlung von netzwerkBplus am 23.September 2022 Ottermühle 1, 07368 Liebschütz / Remptendorf ein. Bereits am 22.09.2022 findet eine Konzeptdiskussion zur Neufassung / Aktualisierung der Petition vom 11.04.2019 Wahrheitskommissionen zur Aufdeckung und Beendigung systematischer Sexualverbrechen und Sexsklaverei durch organisierte Täternetzwerke in Deutschland Mit dem Anliegen: Die Einsetzung von Wahrheitskommissionen auf Bundes-, ›››

Von |13.08.2022|

hashtag #IchBinArmutsbetroffen

Update zum ursprünglichen Text: https://netzwerkbplus.de/2021/02/10/eine-betroffene-ein-betroffener/ Die Betroffene schreibt uns Ihr Update vom  21.07.2022: #IchBinArmutsbetroffen durch vorsätzliche Straftaten => multiple sexualisierte,  erweiterte Gewalt seit 1994 bis heute !   Benötigt werden --mehr denn je-- solidarische Helfer, Paten, Spenden und pro bono Fachleute .   Wegen der konsequenten Hilfeverweigerung aller seit Jahren angeschriebenen ZUSTÄNDIGEN STAATLICHEN STELLEN / ÄMTER / Gerichte ist der tätererzeugte ›››

Von |24.07.2022|

Archiv