Einwurf von einem Geschädigten, der eine ‚Entschädigung für das erlittene Leid‘ einfordert, keine ‚Anerkennung für das erlittene Leid‘

Von |2022-02-09T17:45:17+01:0009.02.2022|

Vor knapp drei Jahren hat die Deutsche Bischofskonferenz 7.000.00 Euro 'in Anerkennung des Leids' an mich gezahlt, ein Witz angesichts von zehn Jahren Therapie plus massivster Probleme mit meiner Identität ('Opferidentität') plus struktureller Einbußen an Lebensqualität - ich sah mich beispielsweise nie imstande, eine dauerhafte Partnerschaft mit langfristiger Perspektive einzugehen. Veranlassung für die Therapie waren Exzesse an körperlicher und Exzesse an sexualisierter Gewalt in den ersten beiden Klassen in der Volksschule, die der damalige Vikar Heinz Körner, ein übler Wanderpokal im Erzbistum Freiburg mit dort sieben Stationen, an mir (und einer wohl hohen zweistelligen Anzahl weiterer Opfer auch an seinen anderen ›››

 0

Einladung zum Informationstag für Betroffene sexualisierter Gewalt im Erzbistum Berlin am 12.02.2022

Von |2022-02-06T11:38:57+01:0006.02.2022|

Der Bitte um Verteilung kommen wir gern nach: Sehr geehrte Damen und Herren,   am 12. Februar 2022 lädt die Berliner Gutachten-Kommission zu einem Informationstag für Betroffene sexualisierter Gewalt im Erzbistum Berlin ein. Die Veranstaltung findet in Berlin statt, es kann aber auch digital teilgenommen werden. Wir glauben viele Betroffene nicht mit unseren Verteilern erreichen zu können und möchten Sie bitten uns bei der Bekanntgabe des Informationstages zu unterstützen.   Betroffenen sexualisierter Gewalt bietet der Tag die Chance zum Kennenlernen und zum Erfahrungstausch. Es werden u.a. Informationen über Unterstützungsangebote und zum Stand der Aufarbeitung im Erzbistum Berlin zur Verfügung gestellt.   ›››

 0

Schutzkonzepte allein sind zu wenig

Von |2022-02-01T17:57:50+01:0001.02.2022|

Im © VERLAG DEUTSCHE POLIZEILITERATUR / Die Kriminalpolizei, Zeitschrift der Gewerkschaft der Polizei erschien folgender Artikel von:  Rainer Becker (Polizeidirektor a.D. und Ehrenvorsitzender der Deutschen Kinderhilfe – Die ständige Kindervertretung e.V.) mit dem Titel: Prävention von sexualisierter Gewalt gegen Kinder Quelle: https://www.kriminalpolizei.de/ausgaben/2021/dezember/detailansicht-dezember/artikel/praevention-von-sexualisierter-gewalt-gegen-kinder.html Vielen Dank, Herr Becker für Ihre Analyse. Wir hoffen sehr, dass der Artikel von Ihnen von vielen Menschen gelesen wird. Dazu Ihr Zitat aus dem Abschnitt: 9 Schluss Zitat: "Nur wer nichts tut, scheint keine Fehler begehen zu können, doch dies wäre in jedem Fall der größte Fehler. " "Schutzkonzepte sind gut und wichtig. Aber sie bleiben wirkungslose „Papiertiger“, wenn ›››

 0

Archiv